Kinderwunsch mit Hindernissen

Erschwerter Kinderwunsch

Kinderwunsch

Manchmal ist Hilfe notwendig

Allem voran steht natürlich der Kinderwunsch. Auch dieses Thema greifen wir hier auf, möchten aber nicht unerwähnt lassen, dass es im www sehr schöne Portale und Communities mit geballter Erfahrung zum Thema im Allgemeinen gibt. Ein erschwerter Kinderwunsch ist bereits „ein Thema für sich“, über das man ganze Bücher füllen kann (und auch schon hat) – in unserem Portal geht es darum, die zu Unterstützen, die beispielsweise bereits eine Fehl- oder Frühgeburt hinter sich haben, ein Kind mit Behinderung haben oder chromosomale und/oder genetische Besonderheiten mitbringen. Nennen wir es mal „Kinderwunsch Plus“ – als ob eines alleine nicht schon schwierig genug wäre.

Diverse genetische Vorbelastungen oder auch psychische sowie physische Probleme eines Elternteils (oder auch beider Elternteile) können dazu führen, das der Wunsch nach einem Baby ausbleibt, aus der guten Hoffnung eine Risikoschwangerschaft oder auch eine Fehlgeburt wird. Es gibt sehr viele mögliche Gründe, warum Schwierigkeiten beim Schwanger werden vorliegen können. Einige möchten wir hier vorstellen. Ebenso werden hier demnächst verschiedene Therapiemöglichkeiten bei ungewollter Kinderlosigkeit und Alternativen vorgestellt.

Potentielle Ursachen oder Risikofaktoren

  • Gerinnungsstörungen
  • Chromosomale und genetische Besonderheiten der Eltern
  • Chromosomenanomalien
  • Hormonelle Störungen
  • Weitere
    • Diabetes
    • Anomalien der Gebärmutter
    • Myome und Polypen
    • Alter der Mutter
    • vorausgegangene Frühgeburt